Fehlerbehebung beim temporären Windows-Profil

Stellen Sie sich vor, Sie haben Besuch zu Hause und einer dieser Gäste verlangt von Ihnen, dass Sie Ihren Computer verwenden, um einige Aufgaben auszuführen. Soweit so gut, aber wenn Sie nicht möchten, dass diese Person Ihre persönlichen Dateien, den Browserverlauf oder Einstellungen auf Ihrem Computer sieht, wie z. B. Ihren WLAN-Netzwerkschlüssel, müssen Sie a verwenden temporäres Profil unter Windows.

Das Windows 10 temporäres Profil Es ist ein sauberes Profil, in dem sie nicht auf Ihre persönlichen Dateien, Ihren Verlauf und andere Elemente zugreifen können, die sie nicht auf Ihrem PC sehen sollen. Die Nutzung ist sehr einfach, ähnlich der alten Gästekartei in anderen früheren Windows-Versionen. Das einzige Problem ist, dass Sie, wie bei allem, gelegentlich ein Problem finden können. Wenn dies Ihr Fall ist und Sie nicht mehr wissen, was Sie versuchen sollen, sind Sie bei uns genau richtig.

Probleme mit dem temporären Profil in Windows 10

Die Person hat möglicherweise ihr temporäres Profil verwendet, aber nach einem Strom-, Batterie- oder Unachtsamkeitsfehler wurde der Computer ausgeschaltet, ohne die Sitzung zu schließen oder ohne in der Lage zu sein, die Löschung der bearbeiteten Informationen zu verwalten. besagtes Profil. Wenn ein Fehler auftritt, Sie möglicherweise nicht auf dieses Profil zugreifen können oder die Informationen dauerhaft gelöscht wurden, kann dies stressig sein. Keine Sorge, wir sagen Ihnen, wie Sie das Problem einfach und schnell beheben können, Sie müssen nur einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen.

Die Lösung besteht natürlich nicht darin, die Verwendung des temporären Profils einzustellen. Windows enthält eine Möglichkeit, die Informationen zu speichern und das Profil wieder verwendbar zu machen. Dazu müssen Sie nur eine Reihe sehr einfacher Schritte ausführen. Diese werden das Problem vollständig beheben, wenn Sie ihnen buchstabengetreu folgen, also lassen Sie uns mit ihnen fortfahren:

  • Retten Sie die verlorenen Dateien, indem Sie ein Backup davon erstellen: Gehen Sie dazu zu Computer > Local Disk C: > Users und kopieren Sie den Ordner dessen Benutzername dem des temporären Profils entspricht. Kopieren Sie es danach an einen sicheren Ort, beispielsweise auf den Desktop. Wenn Sie dies aus dem temporären Profil heraus tun können, ist dies viel besser.
  • Jetzt ist es an der Zeit, das temporäre Profil zu reparieren, entweder für den Fall, dass Sie nicht darauf zugreifen können, oder um Dateien darauf ordnungsgemäß wiederherstellen zu können. Drücken Sie Windows + R gleichzeitig und schreiben regedit in das angezeigte Befehlsfeld.
  • Navigieren Sie zwischen Verzeichnissen und greifen Sie auf den Pfad zu HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Microsoft > WindowsNT > Aktuelle Version > Profilliste.
  • Suchen Sie in diesem Ordner nach dem Datensatz, der am Ende eine .bak-Datei hat, und löschen Sie ihn. Stellen Sie sicher, dass dies das Dateiformat ist.
  • Starten Sie danach Ihren Computer neu und suchen Sie den Ordner, der mit temporären Profilbenutzerdaten gesichert ist. Legen Sie es dort zurück, wo Sie es ursprünglich gefunden haben, und dies stellt Ihre temporären Dateien wieder her.
  • Starten Sie abschließend neu und Sie haben ein neues Profil mit den wiederhergestellten Daten zur Verfügung, nur dass dies nicht mehr vorübergehend ist.

Damit müssen Sie nicht mehr verzweifeln, wenn Sie das nächste Mal ein temporäres Profil verwenden möchten und durch einen Systemfehler und Neustart die darin enthaltenen Dateien verloren gegangen sind. Sie können sie in einem neuen traditionellen Profil wiederherstellen, was eine hervorragende Nachricht für die Person ist, die den Computer als Gast verwendet. Sie können in Sekundenschnelle wieder aufatmen und mit den erlebten Problemen geht nichts verloren.

Andere Alternativen für Ihren Computer

Wenn Sie dieses Verfahren nicht jedes Mal durchlaufen müssen, wenn das temporäre Profil fehlschlägt, gibt es Alternativen für Windows 10. Es gibt andere Optionen, um das nicht-temporäre Benutzerprofil betriebsbereit zu halten, falls ein Gast dies tun muss den Computer benutzen. . Eines dieser Programme ist Tiefkühltruheeine Software, die garantiert, den Zustand eines Computers bis zu dem Zeitpunkt „einzufrieren“, an dem er in einem Benutzerprofil aktiviert wurde.

Dies bedeutet, dass das Programm nach der Installation einer Office-Suite, Bearbeitungsprogrammen, Browser und allem, was ein Benutzer möglicherweise für die Arbeit auf Ihrem PC benötigt, aktiviert wird und diesen Zustand während der gesamten aktiven Sitzung beibehält.

Natürlich können Benutzer, die diesen Computer einen Tag lang und ohne Neustart verwenden, Dateien, den Browserverlauf usw. auf dem Computer belassen. Diese werden nach einem Neustart oder einer Abmeldung gelöscht, wodurch der PC in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird, als Deep Freeze aktiviert wurde. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie keine zusätzlichen Dateien auf Ihrem Computer haben und alles so bleibt, wie Sie es verlassen haben.

Scroll to Top