So beschleunigen Sie den Start von Windows 10

Manchmal werden Sie feststellen, dass der Bootvorgang Ihres Computers mit der Zeit und Nutzung langsamer wird. was bei der Bedienung viele Unannehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten erzeugt. Das Betriebssystem Windows 10 bietet jedoch mehrere Möglichkeiten, die Leistung zu optimieren und die Geschwindigkeit erheblich zu erhöhen. Damit Sie diese Möglichkeiten kennen, erklären wir in dieser Anleitung So beschleunigen Sie den Start von Windows 10.

Analysieren Sie das Vorhandensein von Viren oder Malware

Der Computerstart kann langsam werden durch den Angriff eines Virus oder einer Malware. Diese Elemente nutzen den Systemstartprozess, um ihre Aktivität auszuführen. Aus diesem Grund kann sich der Startvorgang verlangsamen. In diesem Fall ist es am besten, einen vollständigen Scan Ihres Computers durchzuführen, um alle Bedrohungen auf dem Computer zu erkennen und zu beseitigen, die dazu führen, dass er sehr langsam startet.

Um die Sicherheit des Computers zu gewährleisten und ihn gut zu schützen, sind die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  • Sie müssen beim Surfen im Internet vorsichtig sein, damit Sie Websites und Links vermeiden, die nicht sehr zuverlässig erscheinen.
  • Öffnen Sie keine Dateien und klicken Sie nicht auf Links, die Sie per E-Mail von unbekannten Kontakten erhalten haben.
  • Auch nicht bei denen, bei denen Sie sich nicht ganz sicher sind, ob sie aus zuverlässigen Quellen stammen.
  • Sicherheitsscans müssen regelmäßig mit einem geeigneten Antivirenprogramm durchgeführt werden.
  • Nutzen Sie die Funktionen zum Blockieren von Computerangriffen in Echtzeit.

Windows 10 Schnellstart aktivieren

Dieses Microsoft-Betriebssystem enthält eine spezielle Funktion, mit der Sie den Start beschleunigen können. Es geht um die Windows 10 Schnellstartoption; die in der Systemsteuerung verfügbar ist und einfach aktiviert werden kann, indem Sie die folgenden Anweisungen ausführen:

  • Das erste, was Sie tun, ist die Eingabe Schalttafel.
  • Dort müssen Sie die Option auswählen Hardware und Ton.
  • Danach müssen Sie eintreten Energieoptionen.
  • Dann drückst du auf Systemkonfiguration.
  • Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Option auswählen Schnellstart aktivieren im nächsten Fenster.
  • Was zu tun ist, ist Speichern Sie die Änderungen.

Falls diese Option nicht aktiviert oder deaktiviert werden kann, müssen Sie auf klicken Einstellungen ändern derzeit nicht verfügbar.

Deaktivieren Sie Systemstartprogramme

Eine weitere Möglichkeit, den Start von Windows 10 zu beschleunigen, besteht darin, deaktivieren Sie die Programme, deren Start mit dem Systemstart erfolgt. Dazu müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Zuerst müssen Sie die Taskmanager.
  • Danach müssen Sie die Registerkarte auswählen Anfang.
  • Jetzt müssen Sie nach Programmen suchen, die beim Systemstart nicht ausgeführt werden müssen.
  • Schließlich wird jeder von ihnen ausgewählt und mit der rechten Maustaste angeklickt.
  • Drücken Sie in den angezeigten Optionen die Etwas deaktivieren.

Verhindern, dass Anwendungen im Hintergrund ausgeführt werden

Ein weiterer Punkt, der sich auf den Systemstart auswirken kann, ist der laufende Anwendungen im Hintergrund. Daher sollte dies verhindert werden und somit kann überprüft werden, dass Ihr Computer auf diese Weise schneller bootet. Die Schritte, die Sie ausführen müssen, um dies zu erreichen, sind im Folgenden beschrieben:

  • Der erste Schritt besteht darin, die Systemkonfigurationsseite aufzurufen.
  • Als nächstes müssen Sie die Option auswählen Privatsphäre.
  • Der nächste Schritt besteht darin, auf die Option zu klicken Hintergrundanwendungen.
  • Sobald Sie sich in dieser Option befinden, deaktivieren Sie alle Anwendungen, die Ihnen angezeigt werden, damit sie nicht im Hintergrund auf dem System ausgeführt werden.

So beschleunigen Sie den Start von Windows 10

  • Sie können auch den Schalter verschieben, der die Ausführung aller im Hintergrund konfiguriert.

Sperrbildschirm umgehen beim Starten von Windows 10

Eine Konfiguration, die uns helfen kann, den Start von Windows 10 zu beschleunigen, besteht darin, das Durchlaufen der Bildschirm bei jedem Computerstart sperren. Um dies zu erreichen, müssen wir nur das Fenster von öffnen Benutzerkonto und ändern Sie diese Option anhand der folgenden Anweisungen:

  • Als erstes das Fenster öffnen Lauf, Drücken der Tasten Gewinn + R.
  • Dann trittst du ein netplwiz und drücke dann Akzeptieren oder Eintreten.
  • An dieser Stelle müssen Sie aus der Liste der Benutzer den Benutzer auswählen, den Sie beim Starten des Computers nicht über den Sperrbildschirm gehen möchten.
  • Jetzt ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert und Benutzer müssen jetzt ihren Namen und ihr Kennwort eingeben, um das Gerät zu verwenden.
  • Schließlich muss es angewendet werden, damit die Änderungen gespeichert werden.

Deaktivieren Sie die Verzögerungszeit für den Start von Programmen

Mit dieser einfachen Einstellung ist es auch möglich beschleunigt den Systemstartprozess. Dies gibt dem System Zeit zum Booten und dann den Startprogrammen.

Dazu müssen Sie das Verfahren durchführen:

  • Der erste Schritt besteht darin, ein Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen.
  • Danach wird regedit eingegeben und die Eingabetaste gedrückt.
  • Als nächstes gehen Sie in der Windows 10-Registrierung zum Pfad HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerSerialize.
  • Falls diese Route nicht existiert, müssen Sie zu dieser anderen gehen, HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorer
  • An dieser Stelle müssen Sie einen neuen Schlüssel erstellen und nennen ihn Serialisieren.
  • In diesem Schlüssel müssen Sie einen neuen DWORD-Wert (32 Bit) mit dem Namen erstellen StartupDelayInMSec.
  • Nachdem Sie diesen Schlüssel erstellt haben, müssen Sie sich vergewissern, dass sein Wert 0.
  • Jetzt schließen Sie das Registrierungsfenster und müssen Ihren PC neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

MSConfig konfigurieren

Eine weitere Maßnahme, die Sie ergreifen können, um den Start von Windows 10 zu beschleunigen, ist MSConfig konfigurieren. Obwohl sein Gewicht nicht mehr dem früherer Windows-Versionen entspricht, kann es dennoch nützlich sein, den Systemstart zu beschleunigen.

Der durchzuführende Prozess besteht aus folgenden Schritten:

  • Anfangs ist die Windows-Taste plus R-Taste und wähle die Option Lauf.
  • Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Startmenüsymbol klicken.
  • Als nächstes wird in das dafür vorgesehene Feld neben der Aufschrift Open Folgendes eingetragen: msconfig.
  • Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, dass Sie auf die Schaltfläche klicken Akzeptieren.
  • Danach müssen Sie im neuen Fenster, das sich öffnet, auf die Registerkarte gehen Start.
  • Jetzt ganz unten im Bereich von Boot Optionen Sie sehen einen Namensabschnitt Kein GUI-Boot oder Kein GUI-Boot, die du markieren musst.

So beschleunigen Sie den Start von Windows 10

Damit haben Sie erreicht, dass der Systemstart schneller ist, da die Prozessleiste, die Sie beim Einschalten des Computers sehen, nicht angezeigt wird.

Verwenden Sie Tools von Drittanbietern

Es ist auch möglich, sich selbst mit einem der Tools von Drittanbietern, die den Start von Windows 10 beschleunigen automatisch und einfacher.

Zu den am häufigsten akzeptierten und am häufigsten verwendeten gehören:

Glarysoft Startup-Manager

Glarysoft Startup-Manager ist für die Berechnung der Zeit verantwortlich, die der Computer zum Starten benötigt. Darüber hinaus wird gemessen, wie lange es dauert, bis alle Startprozesse oder Anwendungen geladen sind. Auf diese Weise ist es möglich, alle diese Anwendungen und Dienste zu deaktivieren, die den Beginn ihrer Ausführung beeinträchtigen.

Argente Autorun

Argente Autorun ist ein Tool, mit dem Sie Startprogramme, Dienste und Aufgaben anzeigen können geplant. Es bietet eine einfache Möglichkeit, die Programme, an deren Start wir nicht interessiert sind, zu deaktivieren oder auch zu verzögern.

Anlasser

Anlasser ist ein Tool, das Ihnen praktisch die gleichen Möglichkeiten bietet wie die anderen in diesem Segment. Weitere Informationen zu den neuen Programmen, die gestartet werden, sind jedoch enthalten.

Autorun-Organisator

Autorun-Organisator kann eine Verzögerung auf Anwendungen anwenden, die beim Start ausgeführt werden; zusätzlich zum Verzögern des Ladens von sehr schweren oder unnötigen, so dass andere Anwendungen problemlos geöffnet werden können.

Ashampoo WinOptimizer

Ashampoo WinOptimizer ist eine weitere Alternative, die entwickelt wurde, um die allgemeine Windows-Optimierung zu erleichtern. Unter seinen Funktionen ist für diesen Zweck der Name am interessantesten StartUp-Tuner, die Ihnen bei der Beseitigung unerwünschter Programme hilft, die zusammen mit dem Betriebssystem starten und auf diese Weise den Start von Windows 10 beschleunigen können.

Grafikkartentreiber aktualisieren

Manchmal können Verzögerungen beim Starten Ihres Computers darauf zurückzuführen sein Fahrer von Ihrem Grafikkarte. Wenn sie fehlerhaft oder sehr alt sind, können sie den Prozess verlangsamen.

Dies kann auf einfache und einfache Weise gelöst werden, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  • Der erste Schritt ist ein Rechtsklick darauf Home-Symbol.
  • Als nächstes müssen Sie die auswählen Geräteadministrator.
  • Suchen Sie nach der Anmeldung im Popup-Menü nach der Grafikkarte.
  • Schließlich klickst du mit der rechten Maustaste darauf und wählst dann Treibersoftware aktualisieren.

Mit diesem Vorgang können Sie die Treiber aktualisieren und ausschließen, dass sie es sind, die den langsamen Start Ihres Computers verursachen.

Reduzieren Sie grafische und visuelle Effekte

Animationen und Grafikeffekte von Windows 10 sind ressourcenintensiv und erfordern nur minimale Hardware, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Reduzieren Sie die grafischen und visuellen Effekte von Windows 10 Es ist ein sehr einfacher Prozess, ziemlich sicher und kann in kurzer Zeit rückgängig gemacht werden. Die zum Abschließen der Änderung erforderlichen Schritte sind wie folgt:

  • Das erste, was Sie tun müssen, ist gleichzeitig die Tasten zu drücken Windows + R, um das Fenster zu öffnen.
  • Sobald Sie sich in diesem Fenster befinden, betreten Sie kpl.
  • Im neuen Fenster, das sich öffnet, geben Sie ein Systemeigenschaften und dann wählst du die Funktion Erweiterte Optionen.
  • Als nächstes drückst du auf die Funktion Leistung.
  • Dann müssen Sie auf die Option klicken Einstellung.
  • An dieser Stelle müssen Sie aus einer Reihe von Standardeinstellungen auswählen, wie z Für optimale Leistung anpassen, und es ist auch möglich, verschiedene Optionen zu aktivieren und zu deaktivieren, um eine personalisierte Konfiguration zu erstellen, indem Sie die Option dafür auswählen.

Der einfachste und schnellste Weg, die beste Leistungsabstimmung durchzuführen, besteht darin, die erste Option auszuwählen, diejenige mit der besten Leistung.

Verwenden Sie den leistungsstarken Energiesparplan

Ihr Energiesparplan beeinflusst die Leistung Ihres Computers, und die Auswahl des richtigen kann dazu führen, dass Windows 10 schneller läuft. Der Low-Power-Plan senkt den Energiebedarf, aber mit geringerer Leistung, während der Balanced-Modus irgendwo dazwischen liegt. Andererseits stellt der Hochleistungsmodus die Leistung über den Verbrauch.

Wenn Ihr PC eine eingeschränkte Leistung hat, der Hochleistungs-Energiesparplan es kann eine bemerkenswerte und wichtige Veränderung darstellen. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Zuerst müssen Sie die Windows-Taste drücken und eingeben Energieplan bearbeiten.
  • Sobald das erste Ergebnis erscheint, müssen Sie die Option eingeben und auswählen Ändern Sie die erweiterten Energieeinstellungen.
  • Zu diesem Zeitpunkt können Sie einen der vordefinierten Pläne auswählen, aber es ist auch möglich, einen persönlichen Plan zu erstellen, der so weit wie möglich an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

So beschleunigen Sie den Start von Windows 10

Der Energiesparplan kann jederzeit wieder geändert werden, indem dieselben Schritte wiederholt werden.

Schaffen Sie Platz und optimieren Sie Ihre Lagereinheiten

Obwohl es sich um eine wichtige Ressource handelt, ist der Speicherplatz auch sehr begrenzt. Wenn der Speicherplatz knapp ist, können neue Anwendungen und Programme nicht installiert werden, und selbst die bereits installierten funktionieren möglicherweise nicht richtig. All dies kann auch zu Leistungsausfällen des Betriebssystems führen.

Das kannst du machen Windows 10 bootet schneller, indem Speicherplatz freigegeben wird, und Optimierung der Einheiten. Es ist ein schneller und einfacher Prozess, den Sie erreichen, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  • Um Speicherplatz freizugeben, können Sie die Datenträgerbereinigung Windows 10. Um es einzugeben, müssen Sie die Windows-Taste drücken und seinen Namen eingeben.
  • Geben Sie nun das erste Ergebnis ein, wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem Sie Speicherplatz freigeben möchten, und aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Inhalte und Dateien, die Sie löschen möchten, um Speicherplatz freizugeben.
  • Sie können auch mit der Funktion Speicherplatz zurückgewinnen Geben Sie jetzt Speicherplatz frei. Um zu dieser Option zu gelangen, müssen Sie nur die Windows-Taste drücken und dann eingeben Speichereinstellungen.
  • Wenn Sie die Speichereinheit optimieren möchten, drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie Laufwerke defragmentieren und optimieren. Im ersten Ergebnis müssen Sie nur die Einheit auswählen, die Sie optimieren möchten.

Erhöhen Sie den verfügbaren virtuellen Speicher

Mit dieser Konfiguration ist es möglich, Windows 10 auf Computern mit wenig Arbeitsspeicher schneller zu starten. Es wird insbesondere in Systemen empfohlen, die über einen RAM zwischen einem und zwei Gigabyte verfügen.

Wenn kein RAM mehr verfügbar ist, verbraucht das System einen Teil des Festplattenspeichers und verwendet ihn als virtuellen Speicher. Wenn dieser verfügbare virtuelle Speicher erhöht wird, verbraucht das System mehr Speicher und kann ihn als virtuellen RAM verwenden.

Diese Einstellung wird normalerweise automatisch von Windows 10 vorgenommen, kann aber auch manuell konfiguriert werden und einen Mindestwert festlegen, der dem gesamten installierten Arbeitsspeicher entspricht, und maximal dem Dreifachen. Um es zu ändern, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Im Prinzip müssen Sie die Windows-Taste drücken und eingeben System.
  • Danach müssen Sie den Abschnitt auswählen Erweiterte Systemkonfiguration und wähle die Option Leistung.
  • Dann drückst du auf Einstellung und dann wählst du Erweiterte Optionen.
  • Zu diesem Zeitpunkt betreten wir Ändern und deaktivieren Sie die Option zur automatischen Verwaltung.
  • Sie wählen die Einheit, die Sie verwenden möchten und die Werte in Megabyte, die Sie lieber einstellen. Schließlich wird es akzeptiert und die Einstellung ist abgeschlossen.

Cortana deaktivieren

Windows hat einen eigenen Assistenten, bekannt als Cortana, integriert, der bei allen Fragen, die beim Umgang mit dem Betriebssystem auftreten, hilfreich sein kann. Im Allgemeinen ist es nicht weit verbreitet, aber seine Aktivierung führt zu einem höheren Verbrauch von Systemressourcen. Dies kann sich auf die Bootzeit auf älteren Computern mit geringerer Leistung auswirken. Falls Sie es nicht verwenden, deaktivieren Sie es am besten vollständig und folgen Sie diesem einfachen Verfahren:

  • Als erstes musst du schreiben Cortana in der Suchmaschine.
  • Dann wählst du die Option Anwendungseinstellungen.
  • Schließlich im Abschnitt über Einstellung Sie müssen das Kontrollkästchen deaktivieren, damit es beim Anmelden nicht ausgeführt wird.

Cache leeren und Junk-Daten löschen

Jedes Computersystem verfügt über einen Cache-Speicher, das ist ein Pufferspeicher, in dem Programme Daten speichern, um sie jederzeit schnell wieder abrufen zu können. Manchmal kann dieser Speicher jedoch unnötige Daten enthalten, die das System verlangsamen. Aus diesem Grund ist einer der Wichtige Dinge, die Sie tun können, um Windows 10 zu beschleunigen, ist das regelmäßige Bereinigen des Caches, und Sie können dies tun, indem Sie diesen Anweisungen folgen:

  • Der erste Schritt ist zu schreiben Datenträgerbereinigung im Suchfeld in der Taskleiste.
  • Als nächstes muss das entsprechende Ergebnis ausgewählt werden.
  • Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Laufwerk auswählen, das Sie reinigen möchten, und die Auswahl dann mit der Option bestätigen Akzeptieren.
  • Jetzt berechnet Windows 10 automatisch, wie viel Speicher der Reinigungsvorgang freigeben kann.
  • Eine andere Möglichkeit besteht darin, Dateien manuell auszuwählen und zu löschen.
  • Wählen Sie abschließend die Dateien aus, die Sie löschen möchten und bestätigen Sie mit der Funktion Akzeptieren.

Tausche die Festplatte gegen eine SSD

Außerdem können Hardware-Anpassungen vorgenommen werden, damit Ihr PC schneller startet. Dies besteht darin, Ihre mechanische HD gegen ein Solid-State-Laufwerk, SSD, auszutauschen, mit dem Windows 10 erheblich gestartet werden kann.

Warten Sie die Geräte regelmäßig

Ein grundlegender Bestandteil jeder Ausrüstung ist die regelmäßige Wartung, nicht nur, weil ihr Fehlen ihre Leistung beeinträchtigt, sondern auch, weil sie ihre Nutzungsdauer erheblich beeinträchtigt. Ein Computer, der nie richtig gereinigt wurde und noch nie die Wärmeleitpaste gewechselt wurde, kann vorzeitig ausfallen.

Staub und Schmutz können die Lüftungsschlitze blockieren, die Kühlleistung der Lüfter verringern und die ideale Umgebung für steigende Temperaturen schaffen. Diese überschüssige Wärme verringert die Leistung und Nutzungsdauer einiger seiner Komponenten.

Auf der anderen Seite trocknet Wärmeleitpaste, die als Element, das die Wärmeübertragung zwischen der CPU, der GPU und ihren Kühlsystemen beschleunigt, mit der Zeit aus, so dass sie ihre Eigenschaften verliert und sich die Wärme mit größerer Intensität ansammelt Komponenten.

Das Verfahren, um Ihre Ausrüstung zu pflegen und in gutem Zustand zu halten, besteht darin, die unten aufgeführten Schritte zu befolgen:

  • Eine gründliche Reinigung Ihrer Ausrüstung sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden.
  • Die CPU-Wärmeleitpaste sollte mindestens alle zwei Jahre gewechselt werden.
  • Bei der GPU ist die Wartungshäufigkeit variabel. Die Temperaturen müssen ab dem zweiten Kaufjahr kontrolliert werden; bei steigenden arbeitstemperaturen ist ein wärmeleitpastenwechsel einzuplanen.

Schlussfolgerungen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen Beschleunigen Sie den Start von Windows 10 auf deinem Computer. Einige durch Konfigurationen in der Betriebssystemsoftware und andere durch geeignete Maßnahmen zur Wartung der Computerhardware.

Es wird empfohlen, mehrere dieser Optionen in Kombination anzuwenden; Auf diese Weise können Sie die Leistung des Computers erhöhen und erreichen Erhöhen Sie die Bootgeschwindigkeit von Windows 10. Dadurch werden erhebliche Investitionen in die Anschaffung neuer Geräte vermieden.

Scroll to Top